Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

pictallg 120

Schwarze 11 Neu-Isenburg - Aktuelles

Kappe aktivDiese Seite zeigt aktuelle Informationen rund um den Verein  - normalerweise. Sollte hier nichts zu finden sein, so war entweder nichts los, es hat sich kein emsiger Autor gefunden oder die Artikel sind bereits im Archiv - Bereich " Jahre Artikel " - gelandet.
Aktuelle Artikel zu Veranstaltungen stehen auch im Bereich "Veranstaltungen".

 


von Oliver von der Herberg

Anfangs sah es gut aus. Wir haben mit dem AKVN zusammen sogar eine Fastnachtskampagne geplant. Die Gruppen sind wieder in die Trainings eingestiegen und alle haben gehofft, dass es ein wenig Fastnacht in der Kampagne 2021/2022 geben wird. Dass es weniger sein wird, als gewöhnlich, war allen klar. Aber es sollte mehr geben, als im ersten Corona-Jahr. Doch gleich zu Beginn der Kampagne schockierten die Ansteckungszahlen und so wurde es ein sehr verhaltener Kampagnenstart.

Dennoch ist unser Prinzenpaar noch einmal vor das Fastnachtsvolk getreten und hat Mut gemacht, dass man alles versuchen werde, um ein wenig Fastnacht in die Stadt zu bringen. Anfang Dezember wurden dann alle Aktivitäten abgesagt, weil das Infektionsgeschehen keine Wahl gelassen hat. Die Schwarze Elf hat mit ihrer "Home-Narhalla" eine kleine Fastnachtssitzung in die Wohnzimmer gebracht und freut sich über 430 Aufrufe!

Traditionell feiert die Schwarze Elf am Fastnachtsdienstag immer das Heringsessen. In Zeiten von Corona wurde daraus "Hering to Go" gemacht und der beliebte Heringe à la Hilde eben für zuhause zubereitet und mit einem Fläschchen Wildsautropfen versehen. Leider ist auch die Tradition in diesem Jahr ausgefallen. Aufgrund von Lieferengpässen kamen die Fische nicht an und alles musste abgesagt werden. Viele enttäuschte Fastnachtsfreunde gehen dieses Jahr ohne Heringe aus einer ganz stillen Kampagne heraus.

Zuletzt bleibt aber noch eine Tradition: Michi geht zurück in seinen Sack. Auch in diesem Jahr hat Günther Marx - mit Unterstützung seiner Enkelin Luise und seinem Schwiegersohn Timm - einen kleinen Film gedreht und die wiederholte Corona-Kampagne kurz beleuchtet. Zu sehen ist das Video am 1. März 2022 ab 20 Uhr unter diesem Link

Wir verabschieden uns aus dieser Kampagne mit eine 3-fachen "Iseborsch Helau" und hoffen, dass nicht nur die Pandemie, sondern auch der Krieg in der Ukraine schnellstmöglich zu Ende geht. Unsere Gedanken sind bei allen Opfern dieses Krieges.

 

Info

Ältere Artikel und den direkten Zugang zu den Bildgalerien finden Sie im Bereich "Archiv/Jahre Artikel" und "Archiv/Jahre Bilder".

Zum Seitenanfang