Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

pictallg 120

Schwarze 11 Neu-Isenburg - Aktuelles

Dese Seite zeigt aktuelle Informationen rund um den Verein  - normalerweise.

Sollte hier nichts zu finden sein, so war entweder nichts los, es hat sich kein emsiger Autor gefunden oder die Artikel sind bereits im Archiv - Bereich "Jahre Artikel" - gelandet.

 

von Oliver von der Herberg

Am Dienstag, den 13. Februar 2018 hat die Schwarze Elf die Kampagne 2017/2018 mit ihrem traditionellen Heringsessen im Alfred Delp-Haus beendet.

Im Vordergrund standen - wie immer - die beliebten "Heringe à la Hilde", die von unseren Küchenmäuschen eigenhändig zubereitet wurden. Rund 200 Portionen wurden serviert bzw. als Mitnahmeportion verpackt. Wenn man den leeren Tellern Glauben schenken darf, hat es den begeisterten Fastnachtern auch wieder richtig gut geschmeckt.

Unser Präsident Stefan Ritzel hat auch in diesem Jahr wieder ein prall gefülltes Abschlussprogramm zusammengestellt. Begonnen hat unsere Mini-Polka, die den Saal gleich richtig in Schwung gebracht hat. Danach erzählten Luke Junker und Julius Litzenberger über ihre Problem als Jungs aus der Sandwich-Generation. Die Maxis zeigten nochmals ihren flotten Tanz als Schmetterlinge und übergaben die Bühne an Kai Kronforth und Christopher Bat von den Blau Weißen aus Dörnigheim, die uns näher gebracht haben, wie es heutzutage im Altenheim abgeht.
Die Showtanzgruppe Funtasia zeigte nochmal ihren Tanz "Wenn die Gartenparty ins Wasser fällt" und erntete hierfür viel Beifall des begeisterten Publikums. Die Showgruppe hat uns einen kleinen Ausschnitt von ihrem Jubiläumsprogramm "22 Jahre Schowgruppe" präsentiert, bei dem natürlich auch die "Helene" nicht fehlen durfte. "Es Urrumpelche" aus Dörnigheim gab mal wieder seine Erfahrungen zum Besten und sorgte für viele Lacher. Die Cappuccinos nutzten die letzten Minuten der Kampagne, um ein letztes Mal die besten und wichtigsten Fastnachtslieder mit allen gemeinsam zu singen. Auch das Lied für unseren Günter Marx wurde nochmal in aller Deutlichkeit wiederholt. Dieser beendete dann die Kampagne mit seinem gewohnt pointierten Rückblick auf die abgelaufene Kampagne, bevor er Michi wieder in seinen Sack hat verschwinden lassen.

Für die Schwarze Elf geht damit eine sehr erfolgreiche Kampagne 2017/2018 zu Ende. Wir bedanken uns bei allen aktiven Mitgliedern für eine hervorragende Narrensitzung und bei allen anderen für all den Zuspruch, den wir erfahren durften.

Spätestens am Altstadtfest (15. - 17. Juni 2018) sehen wir uns alle an gewohnter Stelle in der Kronengasse wieder. Neben unserem Elfer-Rolli starten wir am Sonntag, 17. Juni 2018 ab 11 Uhr mit unserem traditionellen Weißwurstfrühschoppen. Karten können zum Preis von 4 EUR (Weißwurst + Brezel) bei unserem Kassierer per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

 

Ältere Artikel und den direkten Zugang zu den Bildgalerien finden Sie im Bereich "Archiv/Jahre Artikel" und "Archiv/Jahre Bilder".

Schnellzugriff

Zum Seitenanfang