zur Verleihung der 44er-Ehrennadel am 17.11.2012
   <- zurück

Laudatorin: Gudrun Litzenberger

 

Er ist Gründungsmitglied der Schwarzen Elf und war zunächst bis 1961 im Elferrat.

Danach machte er aus beruflichen Gründen eine Pause und kehrte 1968 in den Elferrat zurück. Er lenkte dann bis 1984 als 1. Vorsitzender die Geschicke des Vereins, als er einen Generationswechsel in der Vereinsführung ermöglichte.

Der Schwarzen Elf blieb er bis heute verbunden. Er ist Ehrenmitglied.

Nach seiner aktive Zeit bei der Schwarzen Elf war er weiter für die Isenburger Fastnacht im Senat und im Lumpenmontagsauschuss tätig.

Er ist Träger des Sterns von Isenburg und hat den Schalk von Isenburg verliehen bekommen.

Lieber Richard, wollen wir Dir für weit mehr als 44 Jahre Treue mit unserer Ehrennadel danken.