zur Verleihung der 44er-Ehrennadel am 17.11.2012
   <- zurück

Laudatorin: Gudrun Litzenberger

 

Seit der Kampagne 1967/1968 wirkt er für die Issebojer Fastnacht. Er ist seit 1971 Mitglied im Elferrat. Als es 1984 einen Umbruch in der Schwarzen Elf gab, übernahm er den Vorsitz. Bis 1992 leitete er die Schwarze Elf.

Von 1997 bis 2010 tanzte er im Männerballett. Er ist der Bühnen- und Wagenbaumeister. Er entwirft zusammen mit seinem Team die Bühnenbilder für die große Sitzung, entwirft die Lumpenmontagswagen und baut sie mit seinem Helfern.

Seit 1984 ist er der Chronist, er ist der Mann mit der Fotokamera der Schwarzen Elf und vertritt den Verein im AKVN.

Das Programmheft zu unserer Sitzung ist auch sein Verdienst. Bilder, teilweise auch die Texte und das gesamte Layout hat er lange Jahre allein gestaltet. Inzwischen gibt es Unterstützung durch seine Tochter.

Auch bei allen anderen Arbeiten Weihnachtsmarkt, die Bauten der Stände am Isenburger Altstadtfest, ist er immer da und hilft mit.

Er ist Ehrenmitglied der Schwarzen Elf und Träger des Sterns von Isenburg.

Lieber Manfred, wir wollen Dir für Deine über 44 Jahre Treue danken und unsere 44er Ehrennadel verleihen.