zur Verleihung der 44er-Ehrennadel am 17.11.2012
   <- zurück

Laudatorin: Gudrun Litzenberger

 

Er ist Mitbegründer der Schwarzen Elf und war ihr erster Präsident bis 1961. Danach erfreute er das Publikum mit herrlichen Büttenreden wie zum Beispiel mit Bruno Frunzek und Willi Gehrling aus dem Glockenturm vom Buchenbusch, als Jeanche, als Gastarbeiter Enrico Maledetti, als Nachtwächter…

Nach einigen Jahren Pause kehrte er 1984 wieder als Präsident der Schwarzen Elf auf die Bühne zurück. Zusammen mit seinem Vize Hermann Frank war er auch wieder in der Bütt zu sehen, als Max und Moritz. 1990 beendete er seine aktive Zeit in der Fastnacht.
 
Er ist Ehrenmitglied der Schwarzen Elf.

Ich verbinde eine besondere Erinnerung mit ihm. Er hat mich damals in seiner Zeit als Präsident dazu ermuntert, in die Bütt zu gehen. Er gab mir wertvolle Tipps und übte viele Stunden mit mir.

Lieber Werner, wir danken Dir für weit mehr als 44 Jahre Mitgliedschaft und verleihen Dir unsere 44er Ehrennadel.