zur Verleihung der 44er-Ehrennadel am 12.11.2016    <- zurück

Laudator: Stefan Ritzel

 

Franz Holick startete seine Karriere 1972 im Elferrat und war Gründungsmitglied des Männerballetts, wo er heute noch Mitglied ist und seit einigen Jahren auch wieder mittanzt.

Von 1975 bis 2002 verwaltete er die Finanzen der Schwarzen Elf, sparsam, aber effektiv, denn die Schwarze Elf hat auch heute noch eine solide finanzielle Basis.

2002  übernahm er das Amt des ersten Vorsitzenden. Auch hier war er für seine umsichtige und sparsame Art bekannt. Er war als Vorsitzender sehr rege und hat die Schwarze 11 nicht nur repräsentiert, sondern auch in allen Belangen unterstützt. Er war immer daran interessiert, dass unser Nachwuchs gefördert wird und zum Zug kommt.

2014 hat er den Staffelstab an die jüngere Generation weitergegeben